Skitouren:

     
 Home
Über uns
 Jahresprogramm

Ski
 Klettern

 Hochtouren
 Kontakt
 Links

 Links

:

 

 

 

 

Großer Ruchen (3.138 m)

Nachdem im Februar 2008 schon Verhältnisse wie sonst eigentlich erst im März/April geherrscht haben, fuhren wir zeitig in der Früh - sprich um 4 Uhr morgens - in St. Peter los, mit dem Ziel Groß-Ruchen - einer der großen, Schweizer Skitouren. Nämlich vom Parkplatz satte 2.140 m Höhenaufstieg! Um 6.30 Uhr ging es dann in Unterschächen los. Gregor hatte dort schon einen Mords-Heißhunger, und musste gleich schon am Parkplatz sämtliche Müsli-Riegel verschlingen. Schon bald ging es in die steile Ruch-Chälen, eine ständig ca. 40 - 45° steile Rinne. Gregor träumte indessen ständig von einem Speckbrot.

In der schattigen Ruch-Chälen ging es unter der mächtigen Nordwand des Groß-Ruchens stetig aufwärts, bis am Ausstieg der Ruch-Chälen eine völlig andere Welt erreicht wird - nämlich Weite und Sonnenschein! Jürgen hatte auch noch eine ganze Packung Kekse im Rucksack versteckt, die Gregor auch sofort an Ort und Stelle vernichtete. So gestärkt konnten dann auch die restlichen, immer noch steilen, 600 m Aufstieg bewältigt werden.

Kurz unter dem Gipfel wurden dann die Ski gegen die Steigeisen getauscht und am Gipfel trafen wir dann zufällig drei bekannte Gesichter aus Waldkirch. So war der Gipfel des Groß-Ruchens komplett in Schwarzwälder Hand. Mit einer prächtigen Abfahrt durch Pulverschnee ging es dann wieder hinunter nach Unter-Schächen.


Groß-Ruchen, unter der Nordwand

Ruch-Chälen

In einer anderen Welt, im Ausstieg der Ruch-Chälen

Gipfel-Aufbau des Groß-Ruchen

Am Gipfel

Abfahrt durch die Ruch-Chälen
 
Webmaster:
Dominika_s
  [Home] [Über uns] [Jahresprogramm] [Skitouren Südschwarzwald] [Ski] [Klettern] [Klettersteige] [Hochtouren] [Kontakt] [Links] [Gipfelbuch]