Skitouren:

     
 Home
Über uns
 Jahresprogramm

Ski
 Klettern

 Hochtouren
 Kontakt
 Links

 Links

:

:

 

 

 

 

Skitour zum Galenstock
2004

Vom 29.-30.05.2004 fuhren ein paar Gipfelstürmer Richtung Furkapass in der Schweiz.

Vom Hotel Galenstock (1995m) ging es mit Tourenski und bei herrlichem Wetter Richtung Chli Bielenhorn (2940m). Nach ca. 2,5 Std. Aufstieg haben wir den Gipfel ohne Problem erreicht. Nach dem wir ausgiebig gevespert haben, gab es dann den berühmten Gipfelschnaps, wegen dem man diese ganze Schinderei wohl auf sich nimmt. Bei Temperaturen, die man eigentlich von Afrika kennt, machten wir uns bereit für die Abfahrt. Diese führte uns direkt zu unserem Nachtquartier, die auf 2543m hoch gelegene Albert-Heim-Hütte SAC. Die Abfahrt selber war trotz sulzigem Schnee recht schön zu fahren.

Nachdem wir auf der Hütte angekommen und den ersten Durst gelöscht hatten, bereiteten wir uns auf einen Nachmittag (ab ca.13 Uhr) vor, den wohl eher ein Hühnchen im Grill einmal erlebt. Als dann abends der rum-häng-Marathon nach ca. 6 Std. zu Ende war, mussten wir uns aufraffen zum Essen und Schlafen gehen.

Am nächsten Morgen um 5 Uhr kam wieder Leben in der Hütte auf.

Nach dem Frühstück machten wir uns dann geh fertig. Unser heutiges Ziel war der Galenstock, den wir den ganzen gestrigen Tag vor Augen hatten.

Der Aufstieg war sehr angenehm, da die Temperatur in der Nacht nicht unter Null Grad fiel. Nach zwei Std. waren wir bereits am Skidepot (3418m) und montierten unsere Ski auf den Rucksack, da wir uns die Überschreitung vorgenommen hatten. Am Schnee und Fels Grat herrschten perfekte Bedingungen, so dass wir problemlos auf dem Gipfel des Galenstock (3586m) ankamen. Nach kurzer Rast und wärmer werdende Temperaturen machten wir uns auf Richtung Rohnegletscher. Wir konnten unsere Skier direkt am Gipfel anschnallen. Nach einigen Metern Abfahrt mussten wir feststellen, dass wir nicht die einzigen Menschen am Berg sind. Eine riesige  Menschenmenge bewegte sich langsam und schnaufend auf uns zu. Nach der längsten menschlichen Slalomstrecke sind wir wohl behalten über den Rohnegletscher am Hotel Belvedere (2269m) angekommen. Einer von uns stand gleich als Anhalter an die Strasse und wurde auch nach kurzem warten Richtung Auto mitgenommen.

Marco Weber

.

.

 

.

 

.

.

 

 
Webmaster:
Dominika_s
  [Home] [Über uns] [Jahresprogramm] [Skitouren Südschwarzwald] [Ski] [Klettern] [Klettersteige] [Hochtouren] [Kontakt] [Links] [Gipfelbuch]