Hochtouren:

     
 Home
Über uns
 Jahresprogramm

 Ski
 Klettern

 Hochtouren
 Kontakt
 Links

 

:

Matterhorn (4.478 m)

Am 31. Juli 2009 steuerte Peter Ketterer seinen alten Mercedes Richtung Zermatt, um das "Horu" über den Hörnligrat zu besteigen. Auf der Hörnli-Hütte angekommen, musste er alsbald feststellen, dass er als Alleingänger eigentlich regelwidrig unterwegs war. Nachdem er seinen Personalausweis abgeben und sich ganz hinten in der Matterhorn-Anwärter-Schlange einreihen musste, ging es dann nach dem Startsignal im Scheinwerferlicht der Stirnlampen auf die Prozession zum Matterhorn-Gipfel. Nachdem Peter alsbald feststellen musste, dass am Matterhorn andere Gesetze herrschten als an anderen Gipfeln dieser Welt - so werden z.B. von absteigenden Bergführern einem die Fixseile aus den Händen gerissen - konnte er nach 3.5-Stunden den Gipfel bei bestem Wetter erreichen. Im Abstieg machten ihm dann Knieprobleme zu schaffen, auch wurde er noch durch Steinschlag an der Schulter getroffen, die ihm dann noch zusätzlich Probleme bereiteten. Aber dennoch konnte er wieder unbeschadet die Hörnli-Hütte erreichen, um seinen Ausweis abzuholen, 2 Bier zu trinken u. 2 Zigaretten zu rauchen. Anschließend ging es weiter zu Fuß hinunter nach Zermatt und von dort direkt weiter zu seinem Daimler um dann rechtzeitig zum Pleite-Fescht der Gipfelstürmer am Kandel zu erscheinen.

 


Das Matterhorn - Hörnligrat

Stau an der Solvay-Hütte

Die obere Moseley-Platte, mit Fixseilen

Gipfelgrat, Richtung Italien

Gipfel mit Monte Rosa im Hintergrund

"Rauchen lässt Ihre Haut altern"
 

 

 

 
   


 
   [Home] [Über uns] [Jahresprogramm] [Skitouren Südschwarzwald] [Ski] [Klettern] [Klettersteige] [Hochtouren] [Kontakt] [Links] [Gipfelbuch]